arbeitsweise_contentgrafik2.jpg

Arbeitsweise

Mit meiner mobilen Tierheilpraxis kann ich Ihr Tier in seiner vertrauten Umgebung bei Ihnen zu Hause oder in seinem Stall behandeln. Dies bedeutet viel weniger Stress und verbesserte Heilungschancen.

 

Ein ganzheitliches Konzept liegt mir besonders am Herzen. Hierzu gehören eine ausführliche Anamnese und eine gründliche Untersuchung, bei der ich ein umfassendes Bild des körperlichen und seelischen Zustandes meiner Patienten erhalte. Hierbei ist es wichtig, dass ich Ihr Tier in möglichst "unverfälschtem" Zustand betrachte, deshalb bitte ich Sie, Ihr Pferd vor der Behandlung nicht zu putzen.

 

Des Weiteren ist ein ungestörter Platz, an dem Ihr Tier sich gerne aufhält, für die Behandlung von großer Bedeutung. Vor allem im Pferdestall ist dies wesentlich, damit Ihr Pferd nicht abgelenkt wird und ich mich ganz auf die Therapie konzentrieren kann.

 

Durch den Einsatz individuell ausgewählter naturheilkundlicher Verfahren kann ich den Tieren schnell und sanft helfen.

 

Die tierheilpraktische Arbeit soll auf keinen Fall den Tierarzt ersetzen, sondern die schulmedizinische Behandlung ergänzen. So wird die Naturheilkunde häufig in Fällen eingesetzt, in denen die Schulmedizin an ihre Grenzen stößt, wie z.B. bei chronischen oder schon sehr lange anhaltenden Beschwerden.

 

Im Optimalfall arbeiten Tierärzte, Tierheilpraktiker und bei Pferden Schmiede und Hufpfleger eng zusammen, um im Krankheitsfall das beste Ergebnis für Ihr Tier zu erzielen.

 

Gerne stehe ich Ihnen bei allen Problemen und Fragen zur Seite.

info@tierheilpraxis-mugalla.de oder Mobil 0173 / 30 89 743